Toyota GR Supra GT4 startet 2020

Neue Rennversion für den Kundensport

  • Toyota bestätigt Serienfertigung des GT4-Rennwagens
  • Für Motorsport-Events in aller Welt
  • Entwicklung und Produktion bei der Toyota Motorsport GmbH in Köln

Köln. Toyota bringt im kommenden Jahr den GR Supra als GT4-Rennversion für den Kundensport auf den Markt. Im Frühjahr hatte das Unternehmen eine Konzeptvariante des Rennwagens auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt, jetzt ist die Serienfertigung bestätigt. Entwickelt und produziert wird das Fahrzeug bei der Toyota Motorsport GmbH in Köln.

Bei privaten Kunden beliebt

Aufgrund ihrer bezahlbaren Kosten und des einfachen Zugangs ist die GT4-Rennkategorie bei privaten Kundenteams in aller Welt beliebt. GT4-Fahrzeuge können beispielsweise an der europäischen GT4-Serie, der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring,

der Super Taikyu Serie in Japan sowie der Michelin Pilot Challenge Serie in den USA teilnehmen. Der GR Supra fährt aktuell bereits in der NASCAR Xfinity Serie in Nordamerika mit und tritt ab 2020 in der Super GT GT500 in Japan an.

Technische Partner

Für die Arbeit am GR Supra GT4 hat sich Toyota Gazoo Racing mit drei technischen Partnern zusammengetan: Die Entwicklung der Abgasanlage erfolgt gemeinsam mit Akrapovič, die Reifen werden mit Pirelli entwickelt und die Schmierstoffe kommen von Ravenol. Details zu den Spezifikationen des GR Supra GT4 sowie zu Preisen, Verkaufsregionen und Markteinführung werden im weiteren Jahresverlauf bekanntgegeben.

Chassis
Motor & Getriebe
Fahrwerk, Lenkung & Bremsen
Länge 4.460 mm Typ Reihensechszylinder mit
Twin-Scroll-Turbolader
Radaufhängung vorn MCPherson-Federbeine
Breite 1.855 mm Hubraum 2.998 ccm Radaufhängung hinten Mehrlenker-Hinterachse
Höhe 1.250 mm Getriebe Automatik, Hinterradantrieb Lenkung Elektrische Zahnstangen-
lenkung
Karosserie Stahlkarosserie mit hochfestem
Überrollkäfig
Schmierstoffe Ravenol Reifen Pirelli
Front-Diffuser Natürlicher Verbundstoff Abgasanlage Akrapovič Räder Fünfloch 11x18
Heckflügel Natürlicher Verbundstoff
Kraftstofftank Motorsportspezifisch mit
Schnellbetankungssystem
Fahrersitz Rennsitz nach FIA-Standard

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Mehr Informationen

Toyota Doppelsieg beim Euro NCAP Crashtest Toyota Doppelsieg beim Euro NCAP Crashtest Fünf Sterne für neuen Toyota Corolla und den neuen Toyota RAV4 Toyota Corolla Touring Sports: Der Vielseitige. Toyota Corolla Touring Sports: Der Vielseitige. Der neue Toyota Corolla Touring Sports feiert seine Weltpremiere auf dem Autosalon Paris 2018 (4. bis 14. Oktober 2018). Toyota Corolla startet in eine neue Ära Toyota Corolla startet in eine neue Ära Die Modellbezeichnung „Auris“ wird mit der Einführung der neuen Corolla Generation Anfang 2019 nicht weiter verwendet. Weltpremiere des neuen Toyota RAV4 Weltpremiere des neuen Toyota RAV4 Toyota präsentiert auf der New York International Auto Show 2018 den brandneuen RAV4 SUV der fünften Generation.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Österreich Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. 

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier ändern.

OK