Rallye DNA

Aus der WRC geboren


Der Toyota GR Yaris bringt erprobte Technik und Design aus dem Motorsport direkt auf die Straße. Plattform und Motor sind komplett neu, ebenso wie die Radaufhängung, das aerodynamische Styling und der permanente Allradantrieb GR-FOUR. Mit hoher Leistung und geringem Gewicht ist der GR Yaris prädestiniert für erfolgreiche Renneinsätze und für begeisternde Fahrerlebnisse auf der Straße.

Vereint durch die Rallye


Das Schicksal brachte Tommi Mäkinen und Akio Toyoda im Jahr 2014 bei einer epischen Fahrt auf Eis zusammen. Der perfekte Start für Toyotas Rückkehr in die WRC.

video thumbnail
GR-FOUR


Das GR-FOUR Allradsystem ist leicht, einfach aufgebaut und höchst flexibel: Das Antriebsmoment lässt sich theoretisch im Bereich zwischen 100:0 (reiner Vorderradantrieb) bis 0:100 (reiner Hinterradantrieb) verteilen – im Vergleich zu anderen Allradantrieben mit bedarfsgerechter Verteilung oder permanenten Allradsystemen mit Mittendifferenzial bringt das echte Performance-Vorteile. Optional ermöglichen Torsen-Differenziale an Vorder- und Hinterachse zudem die Aufteilung des Antriebsmoments zwischen den einzelnen Rädern einer Achse und bieten damit eine noch bessere Fahrkontrolle.

Im normalen Modus beträgt die Grundeinstellung 60:40 zwischen Vorder- und Hinterachse, im Sport-Modus wechselt die Verteilung auf ein heckbetonteres Verhältnis von 30:70, im Track-Modus ermöglicht die Verteilung von 50:50 schnelles wettbewerbsorientiertes Fahren auf Rennstrecken oder speziellen Etappen. Unabhängig von der Grundeinstellung passt sich die Drehmomentverteilung in allen Fahrmodi automatisch den jeweiligen Anforderungen, dem Fahrverhalten oder den Fahrbahnbedingungen an.

Neuer Turbomotor


Ein kleines Kraftpaket mit viel Motorsporttechnik sorgt im neuen GR Yaris für Vortrieb: Der neu entwickelte Turbo-Dreizylinder holt aus 1,6 Litern Hubraum 192 kW/261 PS und produziert ein maximales Drehmoment von 360 Nm. Technologien wie eine Kolbenbodenkühlung per Multi-Öldüse, Auslassventile mit großem Durchmesser und ein teilbearbeiteter Einlasskanal setzen das volle Potenzial des Triebwerks frei. Der leichte und kompakte DOHC-12V-Motor verfügt über einen Single-Scroll-Kugellager-Turbo und ist an ein auf hohe Drehmomente ausgelegtes Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt.

Design


Anders als die meisten neuen Autos wurde der GR Yaris nicht designt, damit Passanten ihn bewundern, sondern damit Fahrer in ihm Trophäen gewinnen – und das mit Stil. In seiner leichtgewichtigen Dreitürer-Karosserie kommen zahlreiche gewichtssparende Materialien zum Einsatz, angefangen bei einem Dach aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFRP) und rahmenlosen Scheiben bis hin zu einer Motorhaube und Türen aus Aluminium, die zusammen das Gewicht der Rohkarosserie des normalen Yaris um 38 kg senken und so die Agilität und Reaktionsfreude steigern.

Zur Optimierung der aerodynamischen Leistung und Maximierung der Kühlung testeten die Experten des TOYOTA GAZOO Racing World Rally Teams viele Stunden im Windkanal. Eine gegenüber dem normalen Yaris um 95 mm niedrigere Dachlinie sowie aerodynamische Elemente, die die Luft reibungsarm nach hinten leiten, sorgen dafür, dass der GR Yaris auf den schnellen Kuppen der Rallye Finnland ebenso erfolgreich ist wie in den fließenden Kurven deiner Lieblingsstrecke.

Made by Motomachi


Wenn es gilt, einen wirklich maßgeschneiderten Sportwagen wie den GR Yaris zu montieren, gibt es nur einen Ort auf der Welt, an dem man diese Schöpfung zum Leben erwecken möchte: Motomachi, Japan. Einst der Geburtsort von Legenden wie dem Lexus LFA und dem Supra A80, ist Motomachi heute Heimat der ersten Fertigungslinie des GR. Hier wird dieser beispiellose Kompaktsportwagen von Hand gefertigt. 

Dadurch, dass er von Hand durch Experten zusammengebaut wird, wird für die Montage jedes GR Yaris über zehnmal mehr Zeit benötigt als bei einem konventionellen Fahrzeug aus der Serienproduktion. Die Fertigungslinie wurde ganz auf Leistung ausgelegt, und sie umfasst zusätzlich die Überprüfung der Karosserieausrichtung und weitere Schweißarbeiten. So wird sichergestellt, dass jeder GR Yaris mit äußerster Sorgfalt und Aufmerksamkeit gebaut wird. Genau so, wie es bei einer maßgeschneiderten Rennmaschine sein sollte.

Mehr Informationen

Toyota Corolla gewinnt „Marcus 2020“ des ÖAMTC Toyota Corolla gewinnt „Marcus 2020“ des ÖAMTC Der ÖAMTC hat die besten Autos aus fünf Klassen jeweils mit einem „Marcus“ ausgezeichnet. Toyota Austria unterstützt Paralympics-Sieger  Bil Marinkovic Toyota Austria unterstützt Paralympics-Sieger Bil Marinkovic Toyota Austria, Sponsor des Österreichischen Paralympischen Committees (ÖPC) und des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC), unterstützt den Paralympics-Sieger aus 2004 Bil Marinkovic. Toyota gewinnt Branchen-Monitor 2020  in den Kategorien Autohändler und  KFZ-Marken-Werkstätten Toyota gewinnt Branchen-Monitor 2020 in den Kategorien Autohändler und KFZ-Marken-Werkstätten Der Branchen-Monitor 2020 umfasst insgesamt 10 Hauptkategorien aus unterschiedlichsten Bereichen. Toyota Austria überreicht Spendenscheck an MIVA Austria Toyota Austria überreicht Spendenscheck an MIVA Austria Spende unterstützt gemeinnützige MIVA-Aktivitäten für Mobilitätsprojekte weltweit
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Österreich Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. 

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier ändern.