Verlängerung!

Die Österreichische Fußball-Bundesliga und Toyota Frey Partnerschaft geht in die Verlängerung

Wenn man pro Jahr rund 150.000 Kilometer auf dem Weg zu den 20 Bundesliga-Klubs zurücklegt, braucht man einen zuverlässigen Partner – und den hat die Österreichische Fußball-Bundesliga Anfang letzten Jahres mit Toyota gefunden.

In aller Kürze
  • Toyota Frey Austria ist für zwei weitere Jahre offizieller Mobilitätspartner der Österreichischen Fußball-Bundesliga
  • Nachhaltigkeit für beide Partner ein Thema
  • Eco-Vision von Toyota bildet Basis für Toyota-Hybrid
Fuhrpark der Bundesliga

Seit Jänner 2016 ist Toyota Frey offizieller Mobilitätspartner der Österreichischen Fußball-Bundesliga, nun wurde die Partnerschaft um zwei weitere Jahre verlängert.

Drei Toyota Auris Touring Sports Hybrid, zwei RAV 4 Hybrid, ein Toyota Verso und ein Toyota Proace Verso bilden den Fuhrpark der Bundesliga und sorgen dafür, dass die Verbindung zwischen der Bundesliga und ihren Klubs nicht nur eine kurze, sondern auch eine sichere und komfortable ist.

/
Hybridtechnologie

Durch den Einsatz von umweltschonender Hybridtechnologie verursachen die Fahrzeuge rund 50 % weniger CO2-Emissionen als vergleichbare Modelle mit reinem Benzin- oder Dieselantrieb. So konnte die Bundesliga allein im Kalenderjahr 2016 knapp 7 Tonnen CO2-Emissionen vermeiden. Um die gleiche Menge an Emissionen durch Baumwachstum zu neutralisieren, ist knapp ein Hektar Wald notwendig. Die Bundesliga ist dank Toyota Frey also weiterhin nicht nur komfortabel und sicher, sondern auch umweltschonend unterwegs.

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer:

"Wir freuen uns über die Verlängerung unserer Partnerschaft mit Toyota Frey. Wenn man so wie wir sehr viel in Fußball-Österreich herumkommt, gehört neben Komfort und Sicherheit auch Nachhaltigkeit zu den Anforderungen. Mit Toyota Frey haben wir dahingehend einen innovativen Partner, der uns außerdem durch die breite Modellpallette eine große Flexibilität im Fuhrpark ermöglicht und uns durch sein flächendeckendes Netz an Niederlassungen eine hohe Servicequalität bietet.“

Toyota Frey-CEO Dr. Friedrich Frey:

„Die Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen Toyota und der Österreichischen Fußball-Bundesliga ist eine logische Folge der gelebten bisherigen Partnerschaft. Die Bundesliga hat es verstanden, welche Vorbildwirkung sie mit dem Sport wahrnimmt und sich für die richtige zukunftweisende Technologie entschieden: Toyota Hybrid.”

Unsere Cookie Richtlinien Wir verwenden Cookies, damit unsere Website besser bedienbar wird. Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden Sie unsere Website ganz normal weiter, sonst besuchen Sie bitte unseren "Cookie" Bereich.