Der neue Toyota GT86

Reinrassiger Sportwagen - besser denn je: Weltpremiere in New York.

Die Neuauflage des viersitzigen Sportwagens, der im Herbst auf den Markt kommt, präsentiert sich dynamischer denn je.

  • Selbstbewusstes Styling mit größerem Kühlergrill und modifizierter Front
  • Aufgewerteter Innenraum mit neuen Materialien
  • Noch mehr Fahrspaß dank neuer Fahrwerksabstimmung
Weltpremiere in New York

Der neue Toyota GT86 feiert seine Weltpremiere auf der diesjährigen New York International Auto Show (25. März bis 3. April 2016).

Der reinrassige Modellathlet tritt künftig selbstbewusster auf: Das betont sportliche Coupé-Design unterstreicht den niedrigen Schwerpunkt und die breite Spur des Fahrzeugs. Die Front kennzeichnen ein größerer Kühlergrill, überarbeitete LED- und Nebelscheinwerfer sowie ein modifizierter Stoßfänger. Auch die LED-Rückleuchten und die Leichtmetallfelgen haben eine neue Optik.

/
Klingt interessant? Jetzt für aktuelle Infos unseren Newsletter abonnieren.
Das Interieur kann sich sehen lassen.

Das Interieur des Sportcoupés zeigt sich ebenso verbessert – und schmeichelt nun Auge und Hand gleichermaßen. Es werden Leder-Alcantara-Sportsitze sowie eine mit Wildleder ummantelte Instrumententafel erhältlich sein. Das gleiche Material findet sich auch an der Türverkleidung wieder und sorgt für eine weiche, angenehme Haptik. Kunden können sich alternativ für Sitze mit Kontrastnähten entscheiden. Das Sportlenkrad verfügt nun über Audio-Bedientasten, mittig prangt das GT86 Logo.

Legendärer Fahrspaß

Auch die schon legendären Fahreigenschaften des Toyota GT86 haben die Ingenieure weiter verbessert: Dank einer neuen Fahrwerksabstimmung mit veränderter Federung und Dämpfung ist der Sportwagen so agil wie nie zuvor, die verbesserte Kontrolle garantiert maximalen Fahrspaß.

Auch im Motorsport zu Hause!

Seit seiner Markteinführung ist der Toyota GT86 auch im Motorsport zu Hause: So hat TMG - die Toyota Motorsport GmbH aus Köln - sowohl den GT86 CS-R3, eine Rallyeversion mit Hinterradantrieb, als auch den GT86 CS-Cup für Wettbewerbe auf dem Nürburgring entwickelt. Auch die Neuauflage wird sich zweifelsohne im Rennzirkus wiederfinden.

Toyota liebt Motorsport. Sie auch?

Heimsieg für Toyota Gazoo Racing Heimsieg für Toyota Gazoo Racing TOYOTA GAZOO Racing gelang beim WEC-Heimrennen der erste Saisonsieg nach dramatischem Verlauf. Triumph bei Volkswagen Rallye Triumph bei Volkswagen Rallye Toyota GAZOO Racing: Vierter Sieg im vierten Rennen Toyota Hilux gewinnt die Sealine Cross-Country Rally in Katar. Toyota Hilux gewinnt die Sealine Cross-Country Rally in Katar. Platz eins in der Weltmeisterschaftswertung für Nasser A-Attiyah und Mattieu Baumel. TOYOTA GAZOO Racing präsentiert TS050 HYBRID TOYOTA GAZOO Racing präsentiert TS050 HYBRID Das Motorsport-Team des japanischen Automobilherstellers startet in dieser Saison mit zwei neu entwickelten Rennwagen. Eine Zerreißprobe für Mensch und Maschine Eine Zerreißprobe für Mensch und Maschine Toyotas Engagement bei der Rallye Dakar Toyota stellt Weichen für Rallye-Comeback Toyota stellt Weichen für Rallye-Comeback Toyota arbeitet intensiv an seiner Rückkehr in die FIA World Rally Championship (WRC): Präsident Akio Toyoda und Teamchef Tommi Mäkinen stellen derzeit die Crew von Toyota GAZOO Racing WRC zusammen, auch die Fertigstellung des Yaris WRC steht kurz bevor. Toyota Mirai absolviert ADAC Rallye Deutschland bravourös Toyota Mirai absolviert ADAC Rallye Deutschland bravourös Motorsport-Premiere für Brennstoffzellenfahrzeug gelungen Motorsport-Premiere für den Brennstoffzellenantrieb Motorsport-Premiere für den Brennstoffzellenantrieb Toyota Mirai als Vorausfahrzeug bei der ADAC Rallye Die 24 Stunden von Le Mans. Die 24 Stunden von Le Mans. Enttäuschung in Le Mans für Toyota Gazoo Racing Toyota HYBRID Racing - Die Rennsaison 2016 Toyota HYBRID Racing - Die Rennsaison 2016 Für TOYOTA Gazoo Racing beginnt eine neue Zeitrechnung in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC): Das Motorsport-Team startet in dieser Saison mit zwei TOYOTA TS050 HYBRID, die mit einer völlig neuen Turbomotoren-Generation ins Rennen gehen.
Unsere Cookie Richtlinien Wir verwenden Cookies, damit unsere Website besser bedienbar wird. Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden Sie unsere Website ganz normal weiter, sonst besuchen Sie bitte unseren "Cookie" Bereich.