Toyota Aygo x-cite: Der Extrovertierte

Zweifarbiges Sondermodell des beliebten Stadtflitzers

Mit seinem attraktiven Äußeren und den zahllosen Möglichkeiten zur Individualisierung gehört der Toyota Aygo zu den auffälligsten Kleinstwagen, die auf dem europäischen Automarkt unterwegs sind.

  • Knallig gelb: „flash metallic“-Lackierung mit schwarzem Dach
  • Bicolour -Designthema auch im Innenraum fortgesetzt
  • x-Touch Multimediasystem und Rückfahrkamera serienmäßig

Mit seinem attraktiven Äußeren und den zahllosen Möglichkeiten zur Individualisierung gehört der Toyota Aygo zu den auffälligsten Kleinwagen, die auf dem europäischen Automarkt unterwegs sind. Farbenfrohe Frische ist stets garantiert: Mehr als zehn Karosserieteile lassen sich innerhalb kurzer Zeit durch andere Farben und Komponenten austauschen – übrigens auch noch Jahre nach dem Kauf.

Vom charakteristischen X-Design der Frontpartie bis zur umfangreichen Personalisierungs-Palette: Dem Aygo geht es in Styling und Technik vor allem darum, den Spaß am Autofahren zu steigern. Dafür stehen die drei Ausstattungslinien des Aygo und die drei Sondermodelle, die jährlich aktualisiert werden. Nun steht der neue Aygo x-cite in den Startlöchern: die wohl extrovertierteste Variante des Stadtflitzers.

Der neue Toyota Aygo x-cite ist in „flash metallic“ gelb lackiert, kombiniert mit schwarzen Klavierlack-Einsätzen in der X-Grafik der Front sowie im hinteren Stoßfänger. Weitere Teile der Frontpartie und die Außenspiegel sind in Mattschwarz gehalten, während die 15-Zoll-Leichtmetallräder im Doppelspeichen-Design über ein schwarzes Hochglanz-Finish und tiefschwarze Nabenkappen verfügen.

Der neue AYGO x-cite ist ausschließlich als Zweifarb-Version mit schwarzem Dach erhältlich – das sorgt für einen eigenständigen und besonders dynamischen Auftritt.

Das äußere Designthema setzt sich im Innenraum fort, wo sich das knallige Gelb der Außenlackierung an den Seitenpolstern der Sitze, den Lüftungsdüsen, am Schalthebel und an den Fußmatten wiederfindet. Hinzu kommen tiefschwarze Einsätze an der Instrumententafel, der Mittelkonsole und an der Schalthebelkulisse, während die Türgriffe in Chromoptik ausgeführt sind.

Serienmäßig ist der neue Aygo x-cite mit dem x-Touch Multimediasystem mit 7-Zoll-Farbbildschirm ausgerüstet. Bestandteil des Systems ist auch eine Rückfahrkamera, die das Einparken und Manövrieren auf engem Raum erleichtert.

Für den Antrieb des Aygo steht ein moderner Dreizylinder-VVT-i-Benziner mit 1,0 Liter Hubraum zur Verfügung, der 51 kW/69 PS Leistung entwickelt und sich auf 100 Kilometern mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,8 Litern Kraftstoff begnügt (CO2-Emissionen 89 g/km).

Unsere Cookie Richtlinien Wir verwenden Cookies, damit unsere Website besser bedienbar wird. Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden Sie unsere Website ganz normal weiter, sonst besuchen Sie bitte unseren "Cookie" Bereich.