Toyota kürt die besten Händler Europas

Autohaus Frech ist Nummer 1 in Österreich

Autohaus Frech bereits zum zweiten Mal mit dem begehrten Kundenzufriedenheitspreis ausgezeichnet

  • Autohaus Frech bereits zum zweiten Mal mit dem begehrten Kundenzufriedenheitspreis ausgezeichnet
  • Herausragende Leistungen in Verkauf und Aftersales entscheidend
  • EU-weit rund 2.300 Händler anhand anspruchsvoller Kriterien beurteilt

Die besten Vertragspartner Europas hat Toyota Motor Europe nun bereits zum neunten Mal mit dem Kundenzufriedenheitspreis „Ichiban“ ausgezeichnet. Für herausragende Leistungen in Verkauf und Kundenservice wurden heuer insgesamt 45 Händler aus 34 Ländern geehrt - darunter erneut ein österreichischer Händler.

Toyota Autohaus Frech – vertreten durch Juniorchef Johannes Frech und Geschäftsführer Dietmar Lembacher - aus Niederösterreich konnte die begehrte Auszeichnung bereits zum zweiten Mal entgegennehmen und ist somit der beste österreichische Betrieb. Für den in Neulengbach und St. Pölten ansässigen Toyota Partner ist es bereits die zweite Auszeichnung innerhalb von nur drei Jahren, denn bereits 2013 erhielt Toyota Frech den begehrten Kundenzufriedenheitspreis.

Kundenzufriedenheit wird bei Toyota seit jeher groß geschrieben. „Wir stehen im direkten Kundenkontakt. Wir müssen unsere Kunden verstehen und benötigen die richtigen Systeme und Werkzeuge. Ganz wichtig ist jedoch auch die richtige Einstellung: Unsere Wettbewerber können unsere Produkte und Prozesse kopieren, nicht aber unsere Einstellung gegenüber dem Kunden“, erläutert Dr. Johan van Zyl, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe.

Rund 2.300 europäische Händler wurden anhand anspruchsvoller Kriterien bewertet, die besten Partnerbetriebe haben nun in der spanischen Hauptstadt Madrid den „Ichiban“-Award entgegengenommen. Der Name „Ichiban“ ist abgeleitet von der japanischen Redewendung „Okyakusama ichiban“, was so viel bedeutet wie „Der Kunde zuerst“ bzw. „Der Kunde ist König“. Seit Einführung des Preises 2007 hat sich die Kundenzufriedenheit internen Studien zufolge im Verkauf um 52,4 Prozent und im Kundenservice um 47,4 Prozent verbessert.

Bildbeschreibung von links nach rechts: Dr Johan van Zyl (Präsident und CEO Toyota Europe), Dietmar Lembacher (GF Autohaus Frech), Juniorchef Johannes Frech, Dr. Friedrich Frey (CEO Toyota Frey Austria), Karl Schlicht (Executive Vice President, Sales Group Toyota Motor Europe)

Unsere Cookie Richtlinien Wir verwenden Cookies, damit unsere Website besser bedienbar wird. Wenn Sie damit einverstanden sind, verwenden Sie unsere Website ganz normal weiter, sonst besuchen Sie bitte unseren "Cookie" Bereich.