ZUR BEWEGUNG
INSPIRIEREN

Als weltweiter Mobilitätspartner der Olympischen und Paralympischen Spiele glauben wir, dass, wenn wir uns bewegen können, auch das Unmögliche schaffen können.

/

"Lasst uns unter dieser olympischen und paralympischen Flagge erneut die Macht des Sports, Menschen zusammenzubringen, bekräftigen."

AKIO TOYODA

President, Toyota Motor Corporation

TOYOTAS ENGAGEMENT

Als stolzer Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele sind wir
voll und ganz vom menschlichen Potenzial überzeugt, welches durch die Macht der Bewegung entfesselt wird.



Die Spiele sind die weltgrößte Feier der menschlichen Bewegung. Sie lehren uns, die wahre Kraft des Sports kennenzulernen - die Kraft, die uns herausfordert, inspiriert und vereint. Als weltweiter Mobilitätspartner der Olympischen und Paralympischen Spiele teilen wir die Vision, Menschen zu inspirieren, sich selbst stets voranzutreiben – über die Ziellinie hinaus, über das Unmögliche hinaus.

Im Bestreben, die Versprechen des Sports in alle Ecken der Welt zu bringen, arbeiten wir mit dem Internationalen Olympischen Committee (IPC) und dem Internationalen Paralympischen Committee (IPC) zusammen, um aufstrebenden Olympioniken und Paralympioniken zu ermöglichen, ihre Träume zu verwirklichen – unabhängig von ihren Umständen oder Beeinträchtigungen.

/

ANDREA ESKAU

Deutsche Handbikerin, paralympische Biathletin und Langläuferin. Bereits seit mehreren Saisonen arbeitet Toyota mit der deutschen vierfachen Goldmedaillengewinnerin Andrea Eskau zusammen. Gemeinsames Ziel ist die Entwicklung eines spezialangefertigten Glasfaser-Bikes für die Paralympischen Spiele und von Sitz-Skiern für die Paralympischen Winterspiele. Andrea wurde mit der Motivation und dem Antrieb geboren, ein Champion zu sein und wir freuen uns, eine kleine Rolle auf ihrer aufregenden Reise als paralympische Athletin zu spielen.
/

TYRONE PILLAY

Südafrikanischer paralympischer Kugelstoßer und Toyota-Mitarbeiter Wir freuen uns außerdem, unseren Tyrone Pillay, technischer Toyota-Spezialist und kugelstoßendes Kraftpaket aus Durban, Südafrika, unterstützen zu können. Tyrone wurde mit einer Bewegungseinschränkung am Bein geboren, was ihn aber niemals davon abgehalten hatte, Gas zu geben und nach den Sternen zu greifen. Tyrone wurde bei den 2017 Toyota Global President’s Award für seine herausragenden Leistungen und Teamwork bei den Paralympischen Spielen in Rio 2016 geehrt.

/
/
PARA LEICHTATHLETIN Tatyana ist 17-fache paralympische Medaillengewinnerin – und sie ist erst 28. Geboren mit Spina Bifida (gespaltenem Rückgrat), aufgewachsen in einem russischen Waisenhaus, nimmt sie jede noch so schwierige Herausforderung an.
/
SCHWIMMEN Als Schwimmer für das olympische Flüchtlingsteam trainiert Rami Anis hart für sein Ziel in Tokio 2020. Sogar als der Krieg seine Heimatstadt Aleppo in Syrien zerrüttete, setzte Rami seine olympische Reise fort und zeigte der Welt seine Unverwüstbarkeit.
/
/
/
LEICHTATHLETIK Die amerikanisch-nigerianische Läuferin Seun Adigun bestritt die 100-Meter-Hürden für das Team USA im Jahr 2012. Ihr neues Ziel ist es, in den Rennbob für das Team Nigeria zu steigen.
/
MARATHON Obwohl sich die estnischen Schwestern einzeln qualifizierten, waren Leila, Liina und Lily die ersten identischen Drillinge, die jemals gleichzeitig an denselben Olympischen Spielen teilgenommen hatten.
/
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Österreich Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. 

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier ändern.

OK