1. About Toyota
  2. Der Toyota weg
Top Links
Top Links

Respekt und Optimierungswille: der Toyota Way

Unaufhörliches Streben nach dem Besseren und gegenseitiger Respekt: Ohne diese beiden Kernwerte wäre die menschliche Kultur ebenso wenig denkbar wie die Toyota Unternehmenskultur.

Wir nennen es den „Toyota Way“

  • Es geht um den Mut, Herausforderungen mit Kreativität zu begegnen: „Challenge“.
  • Um kontinuierliche Optimierungsprozesse: „Kaizen“.
  • Darum, an die Basis zu gehen und so die richtigen Entscheidungen zu treffen: „Genchi Genbutsu“.
  • Um aufrichtige Kommunikation und den Respekt gegenüber allen am Geschäft Beteiligten: „Respect“.
  • Und um die besondere Leistung, die entsteht, wenn alle an einem Strang ziehen: „Teamwork“.
Der Toyota Way basiert auf diesen fünf Grundprinzipien. Aber er ist weit mehr als ein Richtlinienkatalog. Er ist ein ganzheitlicher Ansatz, dessen Einzelkomponenten virtuos ineinandergreifen. Er ist der unveräußerliche Kern des Toyota Selbstverständnisses.

Der Toyota Way ist geprägt von seinen japanischen Wurzeln. Er beschreibt unsere grundsätzlichen Werte und die Art und Weise, wie wir unser Geschäft betreiben und täglich zusammenarbeiten wollen.

Wer einmal die Gelegenheit hatte, Japan erleben zu können, ist beeindruckt vom gegenseitigen Respekt und der ausgeprägten Kundenorientierung, die selbst im Alltäglichen mit Selbstverständlichkeit gelebt werden.

Der Toyota Way legt Wert auf ein respektvolles Miteinander, auf die Integrität unseres Handelns, auf die Überzeugung, dass wir gemeinsam mehr erreichen, auf die Neugier, den Dingen auf den Grund zu gehen und schließlich auf den Willen, Neues zu schaffen und immer ein Stückchen besser zu werden.

Kaizen

Das „immer besser“ ist sowohl Arbeitsphilosophie als auch methodisches Konzept, bekannt geworden im Begriff Kaizen („Kai“ – „Veränderung, Wandel“, „zen“ – „zum Besseren“).

Genchi Genbutsu

Eine weitere Methode, die im Toyota Way sehr wichtig ist, heißt Genchi Genbutsu (Gehe hin und siehe selbst“). Dahinter steht die Überzeugung, dass man nur dann ein umfassendes Verständnis für einen Sachverhalt bekommt, wenn man diesen vor Ort aufmerksam beobachtet. Also das Gegenteil von „ich gebe zu allem meine Meinung zum besten, obwohl ich nur eine begrenzte Ahnung davon habe“.

The five Cs

Bei Toyota bewerten wir den Grad, zu dem wir den Toyota Way im betrieblichen Alltag leben, in 5 Kategorien, den 5C.

Inwiefern ist unser Verhalten, unsere Problemlösung, unsere Entscheidung, unser Arbeitsergebnis geprägt von …

Courage

Wir haben Mut zur Veränderung. Wir stellen Ideen über Hierarchien. Wir treffen schnelle Entscheidungen und lernen durch Tun. Wir übernehmen Verantwortung.

Creativity

Wir gehen neue Wege. Wir experimentieren. Wir sehen Fehler als Lernmöglichkeit. Wir nehmen die Perspektive des Kunden ein. Wir schaffen qualitativ hochwertige Ergebnisse.

 

Coaching

Wir wertschätzen jede einzelne Person mit seinen individuellen Fähigkeiten. Wir hinterfragen. Wir teilen Wissen. Wir beziehen unterschiedliche Meinungen ein, um unsere eigene Arbeit zu verbessern. Wir schaffen eine Kultur der Anerkennung.

Curiosity

Wir sind interessiert an dem, was Andere tun. Wir wenden Genchi Genbutsu an. Wir fordern Feedback ein, um uns persönlich weiterzuentwickeln. Wir verstehen uns als ständig Lernende. Wir suchen aktiv nach Verbesserungsmöglichkeiten.

Collaboration

Wir entwickeln Ideen zusammen und unterstützen uns. Wir handeln respektvoll und integrativ. Wir arbeiten vertrauensvoll miteinander. Wir kommunizieren offen und klar.